Fragezeichen

Datenlagerung

Für ein Sicherheitsunternehmen hat InfoCom eine Datenlagerungsverwaltung entwickelt.

Die Kunden des Auftraggebers liefern ihre Datensicherungsmedien wie Bänder, Festplatten oder DVDs zur sicheren Aufbewahrung in so genannten Safebags an den Auftraggeber.

Pro Safebag werden Verkaufsdatum, Eingangsdatum und Zeit, die Sicherungsart und der Lagerort verwaltet. Kunden können einen gelieferten Safebag jederzeit zurückfordern. Die Software führt Buch über sämtliche Verkäufe, Eingänge, Lagerorte und Ausgänge.

Zu den Auswertungen zählen Lieferscheine, Inventarlisten und Verrechnungslisten zur Rechnungsstellung.

Die Datenlagerungs-Software ist vollständig in InfoCom Software integriert und arbeitet mit weiteren Individuallösungen des Auftraggebers zusammen.

Datenlagerung